Lesetipps

Bücher über Erziehung können helfen oder verwirren. Ich lerne, aus meinen Lektüren das zu picken, was mich stärkt und hilfreich ist.

 

„Das Familienhaus“, Jesper Juul (2010)

Mein erstes Buch des dänischen Familientherapeuten. Geschrieben in Interview-Form führt es durch das Haus und behandelt die Themen, die in den einzelnen Räumen relevant sind. Ich fand es eine gute Einführung in die Überzeugungen von Jesper Juul.

„Nein aus Liebe“, Jesper Juul (2008)

Der Titel sagt eigentlich alles. Wie ich im Umgang mit meinen Kindern liebevoll  meine eigenen Grenzen wahren kann, wird in diesem recht kurzen, gut zu lesenden Buch erklärt.

„Aggression – Warum sie für uns und unsere Kinder notwendig ist“, Jesper Juul (2012)

Hurra, mein Kind ist kein potenzieller Schlägertyp, sondern einfach ab und zu frustriert! Diese Erkenntnis hat mir einen völlig neuen Blick auf meinen um-sich-schlagenden Vierjährigen gegeben und mir geholfen, konstruktiv mit ihm und mir umzugehen.

„Babyjahre“, Remo Largo (Neuauflage 2010)

Der Klassiker bei allen Fragen rund um die Entwicklung von Babys. „Largo sagt…“ war während der ersten Lebensjahre meiner Kinder wohl der von mir am häufigsten gebrauchte Satzanfang!

„Das hochsensible Kind“, Elaine N. Aron (2008)

Zuerst hat mich der Untertitel „Wie Sie auf die besonderen Schwächen und Bedürfnisse Ihres Kindes eingehen“ von der Lektüre abgehalten. Er ist aber zum Glück irreführend, das Buch gibt einen guten Überblick über Hochsensibilität bei Kindern und legt den Fokus überhaupt nicht auf die Schwächen.

„Hochsensible Mütter“, Brigitte Schorr

Sich einmal mit den eigenen Bedürfnissen und Bedürftigkeiten auseinander zu setzen ist sehr wohltuend und hilfreich!

Hochbegabte Kinder – ihre Eltern, ihre Lehrer, James T. Webb, Elizabeth A. Meckstroth, Stephanie S. Tolan, Nadine D. Zimet (2007)

Ein brisantes Thema sachlich und sachverständig angegangen. Hilfreich für mich als Mutter und Lehrerin von begabten Kindern.

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s