Pädagogischer Dienstag: Mehr Grosszügigkeit

Es ist spät im Jahr, das Schulquartal war lang, der Advent macht Kinder und Erwachsene kribbelig. Aus Gesprächen mit anderen Eltern weiss ich, dass wir nicht die einzige Familie sind, in der es in letzter Zeit ab und zu „tätscht“ und die gewünschte ruhige Weihnachtsstimmung unharmonisch und laut wird.

Nach den Eskalationen von letzter Woche habe ich mir vorgenommen, grosszügiger zu sein. Mit meinen Kindern, meinem Ehemann und mit mir. (Und wenn ich noch Grosszügigkeit übrig habe, auch mit allen anderen Menschen, denen ich begegne.)

Weniger Erwartungen. Mehr „anspruchsloser Raum“.

Weniger Termine. Mehr Zeit.

Weniger müssen. Mehr dürfen.

Weniger Planung. Mehr Hier und Jetzt.

Weniger Erziehung. Mehr Beziehung.

Weniger Druck. Mehr grosszügig gezeigte Liebe.

2015-12-08 14.32.58

 

2 Antworten zu “Pädagogischer Dienstag: Mehr Grosszügigkeit

  1. Danke, liebe Mirjam, für diese einfachen Worte! Gerade vor wenigen Tagen hatte ich eine ähnliche Einsicht. Doch bis es soweit kam, litt ich unter diffusen Symptomen und fand meine Kinder fast nicht zum Aushalten. Ich schrie sie sogar wieder ab und zu an. Das war seit längerer Zeit nicht mehr vorgekommen und ich hatte mich schon gefreut, dass ich diese „Phase“ hinter mir hätte… hahaha!.
    Grosszügigkeit ist ein Schlüssel zu vielen Herzenstüren, nicht zuletzt zu unseren eigenen.

    • Liebe Marianne, es tut mir gut zu lesen, dass ich nicht die einzige Mutter bin, die kurzerhand in alte, überwunden geglaubte Muster zurückgefallen ist. Wir sind auf dem Weg, und solange uns immer mal wieder eine hilfreiche Einsicht überkommt, ist es ein guter Weg. Herzliche Grüsse an dich und deine Familie!

Schreibe eine Antwort zu marianne Antwort abbrechen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s