Das verladene Kind

„Mami, ich bin verladen!“, rief die perfekte Tochter, als sie am Mittag nach Hause kam.

„Du bist verladen?!“, rief ich zurück. Na hallo, wie wird denn bei uns in der 1. Klasse das Schuljahresende gefeiert? Alle Kiddies stossen einmal mit der Lehrerin aufs Zeugnis an, oder was?

Nein. Natürlich war sie nicht auf diese Art verladen.

Sie war „verladen“ mit Material. Dem Turnzeug und der Malschürze, die zu waschen sind. Den Finken, die es zu ersetzen gilt. Dem Zeugnis. Der Belohnung für gutes Betragen. Dem Schulsack voll mit Heften, Mäppchen, gelösten Arbeitsblättern und allem, was sich im Lauf des Schuljahres unter ihrem Pult so angesammelt hatte.

„Wow, du bist wirklich verladen!“, sagte ich und nahm ihr einen Teil des Materials ab. Und verkniff mir zu sagen: Darauf stossen wir an!

2015-07-08 14.48.24

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s