Krisenintervention mit Zuckerschub

Wie macht man aus einem unterzuckerten Motzmonster mit bedenklich schwachem Nervenkostüm eine süsse, geduldige perfekte Mama, die ihre Kinder souverän durch den Einkaufsnachmittag führt?

So!

2015-06-10 17.07.16

 

Okay – nicht ganz perfekt geduldig und süss, aber doch um Welten näher dran als vor dem Zucker- und Koffeinschub.

Und nächstes Mal gibt es wieder ein ordentliches Zvieri, bevor wir uns auf den Weg machen!

2 Antworten zu “Krisenintervention mit Zuckerschub

  1. Immer perfekt geht aber auch nicht 🙂 Ab und an muss man – ganz Mamalike – auch mal halbperfekt sein 😉

    • Unbedingt! Oder auch mal gar nicht perfekt. Aber wenn es so einfach ist, ein wenig näher an perfekt zu sein, soll man sich die Gelegenheit nicht entgehen lassen :-).

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s