Eine Frage zum Thema Mädchen und Jungs

Wenn die Erstklässlerin erzählt,

dass dieser eine Junge immer soooooo nervt,

ihr im Turnen aufs Füdli haut,

sie beim Bube-gäge-Meitli so lange festhält, dass sie ihm die Nase zuhalten muss, bis er sie loslässt,

beim Fangis immer nur sie hetzt,

 

…soll man dieser Erstklässlerin dann sagen,

dass dieser Junge sie wahrscheinlich sehr gern hat,

dass es eine tolle Idee ist, sich mit Nasezuhalten gegen Belästigung zu wehren,

oder soll man nur zuhören und nicken und denken, dass sie auch hier ganz übliche, altergemässe Erfahrungen macht?

 

Advertisements

3 Antworten zu “Eine Frage zum Thema Mädchen und Jungs

  1. Das kommt mir sehr bekannt vor, allerdings hörte ich damals die Gegenseite 😉
    Hier die damalige Antwort meines Sohnes (der inzwischen fast 15 ist und deswegen inzwischen solche „Dinge“ etwas anders angeht)…

    Er: „Du Mama, egal wie oft ich die Lisa versuche zu necken… sie versteht einfach nicht das ich sie mag!“

    Tja, Männlein und Weiblein haben einfach manchmal ein Kommunikationsproblem ;))

    • Aha! Ich fühle mich von deinem Sohn sehr bestätigt in meiner Interpretation der Sachlage… Und auch darin, Männlein und Weiblein ihre Erfahrungen machen zu lassen ;-).

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s