Glücksmomente am Wochenende

  • Wenn die Tochter bei der Gutenachtgeschichte meinem Vorschlag zustimmt und den ersten Satz selber vorliest. Dann beschliesst, auf jeder Seite den ersten Satz zu lesen. Schliesslich eine ganze Seite selber liest. Und am Schluss eine ganze Doppelseite des Buches aus der Erstlese-Reihe. Das Glück erfasste uns Beide mit voller Wucht in dieser halben Stunde!
  • Wenn der Sohn, der schluchzend auf der Treppe sass und nicht sagen wollte, was ihn bedrückt, sich nach einer Weile von mir auf den Schoss nehmen lässt und nach einer weiteren langen Weile gemeinsamen Schweigens aufschaut und sagt: „Es isch wäge drüü Sache!“ Wir gingen die drei unglückseligen Sachen gemeinsam an, und bald waren wir Beide wieder glücklich.
Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s