Perfekte Weihnachten?

23. Dezember nachmittags. Ein bisschen früher, als es in der Agenda steht, trifft sich eine Familie. Es gibt Geschenken, Zeichnungen, sie singen ein paar Lieder und sind froh, zusammen zu sein. Sie treffen sich im Spital, wo einer von ihnen seit zwei Tagen liegt, mit einem Infekt, der zuhause nicht gut werden wollte. Wir haben uns die Weihnachtsfeier mit den Grosseltern anders vorgestellt.

24. Dezember morgens. „Wir treffen uns morgen. Mit oder ohne Kinder. Zu Kaffee oder Prosecco. Wie es passt. Spontan“. So simsten wir uns gestern Abend, meine Freundin und ich. Heute liegt sie mit verletztem Fuss in der Notaufnahme und ihre Tochter spielt bei uns. Ohne Eltern, ohne Kaffee, ohne Prosecco. Das hatten wir uns anders vorgestellt.

Man könnte ein bisschen zynisch werden, finde ich. „Frohe Weihnachten!“ Klar doch!

Ich will aber nicht zynisch werden, nicht heute, und so richte ich meine Gedanken auf den Ursprung von Weihnachten. Weihnachten und die Vorstellungen der Menschen? Ich glaube kaum, dass Maria sich eine Stallgeburt vorgestellt hatte! Wenn es nach ihren Plänen gegangen wäre, wären sie wohl auch kaum kurz vor der Geburt nach Betlehem gereist und überhaupt – sie wäre gar nicht erst schwanger geworden. Die Hirten hatten sich für alle möglichen Begegnungen gewappnet, nachts auf dem Feld, aber definitiv nicht für das Erscheinen der Engel. Die Weisen aus dem Morgenland wurden vom Aufleuchten des Stern überrascht und machten sich nach gründlicher Recherche spontan auf den Weg nach Galiläa. Und dann die furchtbare Geschichte mit Herodes und den Kindern, die er töten liess, die Flucht nach Ägypten mit einem Baby… Da lief nicht viel nach den Vorstellungen der Menschen, an dieser ersten Weihnacht!

Und noch etwas fällt mir ein. Der Engel sagte nicht: „Es wird alles gut. Es wird alles leicht. Von jetzt an und ganz besonders heute wird euer Leben perfekt sein.“ Der Engel sagt: „Fürchtet euch nicht!“

 

FROHE WEIHNACHTEN!!!

2014-12-23 20.21.37

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s