Grundlos schön

„Gäll, Mami, wenn me grüen mit orangsch mischt, git’s bruun, wil grüen e kei Mischfarb isch.“

Dieser Satz meines perfekten Sohnes lässt mich eine Weile nachdenken, dann antworte ich: „Genau. Also – grün IST eben eine Mischfarbe, deshalb gibt es braun, wenn man es weiter mischt.“

Die perfekte Tochter, seit dem Kunstatelier im Chindsgi eine Farbenexpertin: „Mischfarbe heisse so, wil sie gmischt sind.“

Perfekter Sohn: „Aha!!!“

Ich: „Und wie heissen schon wieder die anderen? Hauptfarben?“

Kunstexpertin: „Grundfarbe. Wil’s kei Grund git, dass es die git!“

Ich, erstaunt: „Ach deshalb?“

Sie: „Das hani mir jetzt grad so usdänkt. I glaube, das stimmt.“

Das leuchtet mir ein. Mischfarben gibt es, weil sie gemischt wurden, und Grundfarben gibt es einfach so, ganz ohne Grund. Ich freue mich, dass es sie gibt!

Advertisements

2 Antworten zu “Grundlos schön

  1. Schöner könnte es kein Philosoph sagen. Und das ist einer von vielen Gründen, warum sich die perfekten Grosseltern gründlich über die perfekte Familie freuen.
    Aber eigentlich braucht es auch dazu keinen Grund. Einfach schön, dass es euch gibt.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s