Perfekte Mami-Weisheit #2: Man muss nicht immer schön reden

Es gibt Momente, da ist es okay – nein, ist es SCHÖN! -, als Mutter am Mittagstisch einen Witz zu erzählen, in dem das Wort „Scheisse“ vorkommt!

Das zuerst ungläubige Gekicher der Kinder, das bald in ein haltloses Gepruste übergeht und nicht mehr enden will – der Sohn, der sich (vergeblich) bemüht, beim Prusten den Tee im Mund zu behalten – die Blicke der Tochter, die immer noch nicht glauben kann, dass Mami das wirklich gesagt hat – der Sohn, der dreimal versucht, den Witz selber zu erzählen, dabei immer noch haltlos prustet und kichert, was wiederum Tochter und Mutter in endlose Heiterkeitssphären katapuliert – die Ideen, wie man den Witz auch noch erzählen könnte, vielleicht mit einem etwas schöneren Wort –

das alles ist es Wert, in nächster Zeit ab und zu ein bisschen schräg angeschaut zu werden, wenn die Kinder den „Witz von Mami“ weiter erzählen!

Advertisements

3 Antworten zu “Perfekte Mami-Weisheit #2: Man muss nicht immer schön reden

  1. Ein Schweizer, ein Deutscher und ein Österreicher stehen in der Badi auf dem Sprungbrett. Da erscheint ein kleines Männchen und erklärt ihnen, sie dürften wünschen, in was sie reinspringen möchten. Der Schweizer wünscht: „Coci!“, springt vom Sprungbrett und landet in Coca Cola. Der Deutsche wünscht: „Fanta“ und auch sein Wunsch wird erfüllt. Nun ist der Österreicher an der Reihe. Er rutscht auf dem Sprungbrett aus und ruft: „Scheisse!“ Und das Männchen erfüllt seinen Wunsch.

    (Ich bitte darum, alle politischen und anderen Unkorrektheiten zu entschuldigen!)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s