Monatsmotto Dankbarkeit: Die einfache Übung

„I am training you to cultivate a thankful mind-set. This is like building your house on a firm rock, where life’s storms cannot shake you.“

Diese Sätze, die mir die Facebook-Seite „Jesus Calling“ heute zusandte, sind mir direkt ins Herz gesprungen und haben mich zu einem neuen Monatsmotto bewogen, obwohl es weder anfangs Monat noch Freitag ist.

Dankbarkeit. Eine dankbare Grundhaltung einüben. Gut möglich, dass es zum Zweimonatsmotto wird. Und eigentlich ist es ein Lebensmotto.

IMG_1876

Gerade heute fällt es mir leicht, Dankbarkeit zu spüren. Mit grosser Dankbarkeit denke ich an die Nacht vor fünf Jahren zurück, als der perfekte Ehemann erschrocken aufwachte, weil ich das Licht angezündet hatte,und wir feststellten, dass die Feuchtigkeit auf dem Leintuch nicht von dem kaputten Wasserbett, sondern von der kaputten Fruchtblase stammte. „Schlofet sie no chli ond chöme sie am siebni is Spital“, riet die Hebamme am Telefon und wusste wohl selber nicht, welch weise Worte sie sprach. Denn Schlaf sollte zu unserem kostbarsten Gut werden während der ersten eineinhalb Lebensjahre des kleinen Fruchblasen-Zerstörers.

Wenige Stunden später hielten wir ihn in den Armen und Dankbarkeit für dieses wunderbare, gesunde, schöne Kind überflutete uns. Ach, und sie überflutet mich wieder, den ganzen Tag schon, sobald das Geburtstagskind mal in der Nähe seiner Mutter auftaucht.

Dankbar, Mutter sein zu dürfen. Mutter gerade dieser beiden Kinder.

Dankbar für die Bewahrung in den letzten fünf Jahren (sieben Jahren).

Dankbar, dass die struben Zeiten der Schlaflosigkeit und der Tsunami-Frustanfälle vorbei sind.

Dankbar, dass wir weiterhin bewahrt sein werden, in den harmonischen und in den struben Zeiten.

Dankbar für alle, die uns unterstützen in der Begleitung unserer Kinder.

Und jetzt wird sie gefeiert, die Dankbarkeit – sobald die Ballone aufgeblasen und die Gäste eingetroffen sind!

 

P.S. Hier der Link zu Sonjas wertvollem Monatsmotto!

Advertisements

2 Antworten zu “Monatsmotto Dankbarkeit: Die einfache Übung

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s