Ich back dir dein Lieblingstier

„Weisch, was ich mache?“, fragt der perfekte Sohn, während er ein Stück Zopfteig bearbeitet. „Eine Schlange?“, frage ich. Die ist aus zwei Gründen sehr beliebt: Erstens ist sie einfach zu machen und zweitens macht es Spass, die Mutter mit ihrer Schlangenphobie zu ärgern. „Nei. E Pandabär!“ – „Wow. Einen Pandabären?“ – „Jo! Diis Lieblingstier!“ Wie süss. Mein Kind backt mir mein Lieblingstier! „Zerscht machi d’Bei“, murmelt er, „eis, zwöi – hmmmm – jetzt sind’s nur drüü… Mach ich do zwöi druus.  – Vier.“ Ein Seitenblick von mir. Der Teig ist aufgebraucht. Was ist wohl mit Körper und Kopf des Bären? Das: „Weisch, ich mache numme d’Bei. Er isch scho tot. Es isch Pandabärfleisch.“ Wie süss. Mein Kind backt mir die geschlachteten Beine meines Lieblingstiers… Immerhin sind es keine Schlangen!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s