Das Kräuterdingsbums

Ich lag lesend im Bett, mich über meine neuerworbenen Halsschmerzen ärgernd, da sah ich aus den Augenwinkeln, dass mein perfekter Ehemann beim Apothekerschränkchen stand. „Gibst du mir bitte den Erkältungsspray?“ – „Der ist aber noch verschlossen.“ – „Okay, dann nehme ich den von den Kindern. Oder… Nein, gib mir das Kräuterdingsbums. Weißt du, das…“ Bevor ich meine Anekdote zum Kräuterdingsbums erzählen konnte, warf er es mir zu. Es war aber nicht das Kräuterdingsbums, das ich gewollt hatte. Ich wollte das Döschen mit Balsam gegen Erkältungen und nicht das Fläschen mit Öl gegen Gelenkschmerzen. „Nicht das!“, reklamierte ich und schmiss es ohne Nachzudenken zurück. Das Nachdenken kam, als das Fläschchen durch die Luft segelte und es offensichtlich wurde, dass es den perfekten Ehemann käumstens erreichen würde. „Ja super!“ Seine Worte klangen nicht ermutigend und ich fragte kleinlaut: „Ist es runtergefallen?“ – „Ja!“ – „Ist es ausgeleert?“ – „JA!“ – „Mist. Sorry.“ Ich stieg aus dem Bett und ging vorsichtig Richtung Apothekerschränkchen. Es sah gar nicht mal so schlimm aus. Das Öl hatte sich in einer Ecke ausgebreitet und man sah auf dem dunklen Teppich praktisch nichts. Wundersamerweise waren die Kleider, die auf Stühlen in derselben Ecke ruhten, kaum betroffen. Nur meine Wohlfühlhose weist Flecken auf und die nehme ich als gerechte Strafe für meine Gedankenlosigkeit hin. Ich holte das Teppichfleckenmittel, schrubbte ein bisschen herum und das war es vordergründig auch.

Was bleibt, ist der Duft. Nach Kräuterdingsbums. Das ganze Schlafzimmer ist voll davon. Den perfekten Ehemann stört er und mich ehrlich gesagt auch. Und doch – obwohl es das falsche Kräuterdingsbums war, zeigte es Wirkung: Meine Halsschmerzen waren heute Morgen weg! Eine Nacht im Kräuterduftraum hat sie getilgt.

Ich könnte also vorübergehend anbieten: „Perfect Wellness“! Einige Stunden ungestörtes Liegen im Wasserbett, umwabbelt von Kräuteressenzen-Duft, heilend bei jeder Art von Erkältungssymptomen (und vielleicht auch bei Gelenkschmerzen, es könnte sein, dass die Dosis hoch genug ist). Nach Bedarf würde ich noch eine Kanne mit Walliser Kräutertee aufs Nachttischchen stellen und freien Zugang zu meiner Bibliothek gewähren. Das Angebot gilt (hoffentlich) nur wenige Tage.

4 Antworten zu “Das Kräuterdingsbums

  1. …….schade, wohne ich so weit weg. Was mir nicht gefällt : „Das Angebot dauert nur wenige Tage“ ! – vorallem beim freien Zugang zur Bibliothek……..

  2. Da komme ich glaub‘ mal bei euch vorbei, das Angebot ist verlockend… Mich hat es nämlich auch erwischt! Gibt es dann noch einen Kinderhort dazu oder feiern die Kids einfach eine Süßigkeiten-Party???

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s