Erst denken, dann warten, dann reden

Jetzt hat doch der perfekte Sohn erwiesenermassen zwei Ketteli Vorsprung auf andere Jungs in unserem Bekanntenkreis – die sich dafür anderweitig feinmotorisch betätigen, es müssen ja nicht Ketteli sein! – ,und ich unterstelle ihm trotzdem noch entsprechendes Vermeidungsverhalten. Völlig unbewusst zwar, aber das macht es ja nicht besser.

Gestern Morgen, 11.15 Uhr, die Spielgruppe ist zu Ende. Unten an der Treppe warten die Mamis und oben geht ein Indianergeheul los! Dann tauchen sie auf der Treppe auf: Die Indianer, auf den Köpfen selbstgebastelter Feder-Kopfschmuck. Nur der Indianer dort an dritter Stelle, der hat keinen Schmuck. Aha, Bastel-Vermeidung, das kennen wir doch! „Bist du denn kein Indianer?“, begrüsse ich meinen Sohn und der leicht vorwurfsvolle Unterton ist wohl nicht zu überhören, jedenfalls antwortet die Spielgruppenleiterin an seiner Stelle rasch: „Die haben wir eben letztes Mal gemacht, als er krank war! Und nun hatten wir das Material nicht mehr dabei.“

Ach, das arme Kind. Zuerst darf es keinen Indianerschmuck basteln und dann kommt ihm seine Mutter noch blöd deswegen!

Es tut mir leid, mein Sohn, die blöde Unterstellung und das Blöd-Kommen.

Du hast kein feinmotorisches Vermeidungsverhalten.

Und wenn du eins hättest: Dann gäbe mir das weder das Recht noch einen Grund, dich vor anderen blosszustellen, nur weil ich die Vorstellung habe, dass du in der Spielgruppe zu basteln hast.

Weisst du, auch ich habe noch zu lernen und eben erst wurde es mir während eines Weiterbildungstags wieder einmal klar (resp. klar gesagt): Dass ich schnell denke, heisst nicht, dass ich schnell reden muss. Ein bisschen länger denken, einen Moment warten und erst dann reden – oder auch gar nicht reden – das könnte in vielen Situationen richtig sein.  Zum Beispiel wenn ich einem Indianer ohne Kopfschmuck begegne.

(Und gell: Falls du Lust hast, zuhause mal einen Feder-Kopfschmuck zu basteln – ich bin dabei!)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s