Nächtlicher Rettungseinsatz

Halb zehn Uhr an einem Abend letzte Woche. Ausnahmsweise ist der perfekte Sohn bereits vor neun Uhr eingeschlafen und ich geniesse den Feierabend – da geht im oberen Stock eine Sirene los! Eine Perfekte-Tochter-Sirene! „Mi Schmätterling! Dä vom Chindsgi! Är isch no im Baumhuus! Und wenn’s rägnet, goht er kaputt!“ Bei Sirenenalarm muss man schnell reagieren, also schrecke ich vom Computer auf und rufe: „Wir holen ihn! Nimm deine Taschenlampe und komm!“ – „I finde sie ned!“ – „Macht nichts, mein Handy ist auch eine Taschenlampe. Komm jetzt!“ Und so laufen wir bei wolkenlosem Himmel, aus dem bestimmt kein Regen kommen wird, in den Nachbargarten, sie klettert aufs Baumhaus, während ich ihr mit der Handy-Taschenlampe den Weg leuchte, und löst den heute gebastelten Papierschmetterling aus seiner Pfeifenputzer-Halterung (ja, zum Baumhaus-Schmuck gehören auch Pfeifenputzer. Und Kleberli, die dauernd um den Baum verstreut am Boden liegen. Und Kreidezeichnungen am Stamm.). Dem erstaunten Nachbar, der den Feierabend auf dem Sitzplatz geniesst, erklärt die perfekte Tochter noch im Klettern die Sachlage und ich ergänze: „Drama im Pijama…“ Er versteht und wir laufen zurück in unser Haus. Und nun gute Nacht!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s