Grosszügigkeit

Die grosszügige Mutter

„Wenn du mir nid folgisch, folgi dir au ned.“

Dies erklärte mir mein perfekter Sohn, als ich ihn in einer ruhigen Minute um ein Gespräch bat über unsere an Zahl und Intensität zunehmenden Konflikte der letzten Tage.

Gut zu wissen, woran man ist. Schlecht zu wissen, dass die eigenen Ansichten so gar nicht mit denen des eigenen Sohnes übereinstimmen. Aber vielleicht wird es anders, wenn man „folgen“ durch „z’lieb tue“ ersetzt. Denn derselbe Sohn meinte einen Tag später, als er mir beim Kartoffelsalat-Zubereiten half: „Ich hilfe dir so guet, wil ich dich so gärn ha.“

Wahrscheinlich liegt es wieder einmal an mir, mit dem Grosszügigsein anzufangen, ihm auch in die Sandalen zu helfen, wenn er mich gerade betreffend Händewaschen angelogen hat und so den Weg dafür zu ebnen, dass er mir auch etwas z’lieb tun kann.

Der grosszügige Gast

Ein perfekter Grossvater, nicht von unseren Kindern, aber diese beobachtend, sagte gestern zu mir: „Wenn ich noch einmal Kinder hätte, würde ich sie von dir erziehen lassen.“ Es tönte weder spöttisch noch heuchlerisch, sondern einfach wohlwollend und anerkennend und es tat mir unglaublich gut, dieses grosszügige Kompliment. Und es hilft mir dabei, mit meinem Sohn grosszügig zu sein, denn wahrscheinlich folgt er gar nicht so schlecht, wie ich in den letzten Tagen meinte.

Der grosszügige Garten

Die Kinder im Bett, die Eltern im Liegestuhl vor dem flackernden Feuer, das Glas Mojito in der Hand, da tauchte der Gedanke auf: „Ich habe den Garten noch nicht gegossen. Das wäre nach diesem warmen Tag sicher dringend nötig.“ Wäre – aber sitzen bleiben wäre schöner. Also blieb ich sitzen und nickte dem Garten entschuldigend zu. Er dankte es mir, indem am nächsten Morgen sowohl die Zucchetti wie auch die Gurke die ersten Blüten zeigten. Worauf ich an dem Abend zuerst den Garten goss und mich erst nachher ans Feuer setzte.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s