U-schön

Eine ganz andere Stimmung in unserem Garten heute. Obwohl es immer noch heiss ist und obwohl es auch heute keine Mittagsruhe gab für die perfekte Tochter. Dafür wurde sie von ihren Gspänli mit dem Leiterwägeli abgeholt für die Geburtstagsfeier im Chindsgi und als diese Feier vorbei war, war sie auch wieder sich selber. Ach, mein Mädchen, nicht einmal deine Mutter, die auch keine Überraschungen und nichts Unbekanntes liebt, hat deine Nervosität auf diesen Anlass hin verstanden!

Sie war übrigens „u-schön!“, die Feier, und u-schön war auch, wie die Kinder nachher spielten. Nicht direkt wassersparend, aber wenn ich denke, was wir im Mai für Wasser gespart haben, weil wir nie giessen mussten im Garten, liegt da noch einiges drin. Die perfekte Tochter baute eine Dusche – Schlauch über die Strickleiter –, stellte sich darunter und verkündete, eine Seejungfrau zu sein. Natürlich tauchte bald die Frage auf, ob Seejungfrauen auch Männer hätten und wie die hiessen. Soviel ich von „Arielle“ noch weiss, haben sie Männer, aber wie die heissen? Keine Ahnung. Seejungmänner, entschieden die Kinder mit einer gewissen Logik und pflotschten weiter. Irgendwann nach dem Znacht unterbrach ich sie: Fertig gewässerlet, jetzt wird gebadet! In der Badewanne. Mit Seife und Shampoo. Und so wechselten sie vom Wasser ins Wasser, die beiden Seejungleute, und hatten es u-schön.

2 Antworten zu “U-schön

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s