Mami macht Ferien

„Familie!“ verkünde ich dramatisch und schaue die drei an, die alle im selben Bett liegen, „ich gehe jetzt in die Badewanne!“ Diese von einer Mutter um zehn Uhr morgens doch eher ungewöhnliche Ansage, lässt meine Familie kalt. Mein perfekter Ehemann hebt eine Augenbraue, von den Kindern kommt gar keine Reaktion. „Umso besser“, denke ich, „wer hätte gedacht, dass es so einfach ist?“

Bis ich im Badezimmer bin, hat sich die perfekte Tochter irgendwie doch  in die Nähe geschlichen und bis ich in der Wanne liege, ist die ganze Familie im Badezimmer versammelt. Einer putzt sich die Zähne, einer untersucht, wie warm mein Badewasser ist, was natürlich nicht geht, ohne dass er mir die Brille verspritzt, und die dritte erinnert sich, wie sie eines Abends letzte Woche halb im Fieberdelirium ins Badezimmer getappt kam und nur einen riesigen Schaumberg anstelle der Badewanne sah. Mami hatte die Schaumflasche geleert und dabei deren Restinhalt unterschätzt. Lustige Geschichte, die den anderen detailreich geschildert werden muss. Dann stellen die Kinder fest, dass sie unmöglich für sich spielen können, sie haben ÜBERHAUPT keine Idee.

Schliesslich sind sie trotzdem alle draussen und ich tauche ein ins Wasser und das Magazin, welches ich am Lesen bin.

Stunden später bin ich wieder draussen und der perfekte Ehemann meint, etwas neidisch: „Du hast schon Glück, dass deine Kinder so lieb sind!“ (MEINE Kinder?) „Aber du hattest auch nichts mit ihnen zu tun, oder?“ „Nein, sie haben die ganze Zeit für sich gespielt.“

Was heisst hier Glück? MEINE Kinder wissen eben, wann es besser ist, sich Mamis Plänen anzupassen.

Manchmal.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s