Exotische Haustiere

Ich hatte als Kind ein Krokodil unter dem Bett. Das war nicht so schlimm, ich musste einfach nachts, wenn ich aufs WC ging, direkt vom Bett in den Gang springen und mit einem grossen Schritt zurück ins Bett. Tagsüber schlief das Krokodil wahrscheinlich, ich kann mich jedenfalls nicht erinnern, dass es je Probleme machte. Schlimmer waren die Schlangen in meinen Träumen, die gingen nur weg, wenn ich bei meinen Eltern schlafen durfte.

Wir haben seit dieser Woche einen Wolf im Keller. Vorgestern sollte die perfekte Tochter eine Milch holen und war schon halb die Treppe runter, als sie wieder hinauf lief und laut nieste. Danach murmelte sie: „Ned dass mi de Wolf ghört!“ Dann machte sie sich wieder auf den Weg, kam aber bald zurück. „Mami, i cha ned e Chäller. Wägem Wolf.“ „Wele Wolf?“ fragte der perfekte Sohn und erklärte mir später, seine Schwester könne nicht in den Keller wegen dem Wolf, es sei zwar kein richtiger, aber sie könne trotzdem nicht. Gestern brauchte die perfekte Tochter etwas aus dem Keller, aber eben – der Wolf. „Begleitest du mich?“ fragte sie den perfekten Sohn und gemeinsam wagten sie einen ganz vorsichtigen und schnellen Besuch im Keller. Heute nun fiel dem perfekten Sohn ein Würfel die Treppe runter. „Holsch mer ne?“ fragte er und als ich meinte, das müsse er selbst machen: „I cha ned, i ha Angscht wägem Wolf!“ Ich habe nicht gefragt, ob es unterdessen ein richtiger ist.

Vor kurzem dann die Entwarnung. Die perfekte Tochter verkündete: „Mer chöne weder e Chäller!“ „Ist der Wolf weg?“ „Nei, aber mer send Tierdökter ond die händ ke Angscht vor Tier!“

Da hätte ich mir aber manchen Sprung vom Bett sparen können, wenn mir das vor dreissig Jahren eingefallen wäre!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s